8
Dez
2010
0
Punks'n'Banters Weihnachtsgeschichte

Die Punks’n’Banters Weihnachtsgeschichte

Heute ist der 8. Dezember. In christlichen Kreisen besser bekannt als “Maria Empfängnis“. Schon komisch, dass nur zwei Wochen zwischen dem “unbefleckten sexuellen Akt” und der Geburt von Jesus’ liegt – ODER über 12 Monate… Naja is wohl so ne “Heiligensache” (EDIT: Find ich toll, dass mich eure Kommentare auch noch schlau machen. ^^ Außerdem, les ich mir das nächste mal wirklich die Wikipedia-Artikel durch, die ich hier verlinke *g*. Aber trotzdem muss Gott da irgendwas mit Maria gemacht haben, oder? ;))

Egal: Donald hat sich mal hingesetzt und sich Gedanken gemacht, wie das wohl damals an dem Tag war

Humorlose Extremchristen und frigide Weicheier sollten ab hier nicht weiterlesen. Allen anderen wünschen wir von PnB viel Spaß mit diesem Comic-Strip

Teil 1 der Punks'n'Banters WeihnachtsgeschichteDie Punks'n'Banters Weihnachtsgeschichte

You may also like

Wöchentlicher Livestream auf Twitch und Youtube
Crowdfunding für Teil 02 und “Keep Your Pussy Clean Höschen”
Neuer Song: Sadan Regencape
Jesus All Romans Are Bastards1000
All Romans Are Bastards!!

5 Responses

  1. Major

    Hallo,
    ich bin weder humorlos noch extrem, war aber zu Maria Empfängnis in der Kirche und kann Euch deshalb sagen, dass es bei dem Hochfest darum geht, dass Marias Mutter schwanger wurde mit Maria, also 9 Monate vor Marias Geburtstag (08.09.) und damit einige Jahre vor Weihnachten.
    Außerdem habt Ihr den Engel Gabriel vergessen, wenn Euer Komik die Verkündigung des Herrn darstellen soll. Denn der war da auch irgendwie verwickelt. Gefeiert wird das am 25. März.
    Trozedem frohe Festtage
    Schöne Grüße
    Major

  2. Donald

    Oh! Da haben wir wohl nen Fehler in unserem System gemacht ;)
    Ich bin aber zum Glück nicht der Einzige, der denkt, dass es bei “Maria Empfängnis” um die unbefleckte Empfängnis Marias geht…

    Ja, das mit Gabriel ist mir im Grunde auch bewusst, aber letztendlich hab ich nur versucht nen lustigen Comic zu machen… ;)

  3. Barbara

    Wen interessiert schon das Bibelgequatsche, hauptsache es ist lustig. Wenn man wirklich so streng religiös ist, wird man das so oder so nicht witzig finden, denk ich. Egal ob es nun bibelgeschichtlich richtig oder falsch ist.

    Ich find’s gut!

    Und ehrlich, ich war auch irgendwie der Meinung, dass es um Marias Besamung ging :)

  4. mr.apfelkorn

    ne ne ne das ging anders mit der befruchtung marias
    und zwar war das so:
    der gott der war nen schnell schießer und wo maria nackig rum lief is er leider zu früh gekommen und der samen hat marias heiligen eingang getroffen
    dann hat der heilige samen sich einfach nach oben gearbeitet und plupp schon war se schwanger ohne nen dödel in ihrem heiligen tempel gehabt zu haben
    oder das war so:
    die ham sich geküsst und davon wurd maria schwanger
    ja von küssen kann man schwanger werden und da gummis früher noch nich erfunden waren is es halt zur schwangerschaft gekommen
    ein wenig ironie in form von nem comic is doch zu dieser zeit auch mal was gutes