20
Jan
2011
0
Coffee von Punks'n'Banters liest das Drehbuch

Punkerleaks – Exklusive Einblicke ins Drehbuch

Besoffene Quellen (Donald) sind Schuld, dass nun Teile unseres Drehbuchs auf russische Hackerblogs veröffentlciht wurden… Scherz! Wir wollen es euch aber nicht ganz vorenthalten und hoffen, dass einige uns schreiben, wie sie’s finden :-)

Viel Spaß und Vorhang auf…

Coffee von Punks'n'Banters liest das Drehbuch

4. Bild CHAOTENZENTRALE – ZIMMER STOIBER, WOHNZIMMER, KÜCHE I/T

Das Bett in Stoibers unaufgeräumtem Zimmer ist ein einziger riesiger Berg an Bettwäsche und alter Wäsche. Plötzlich fängt dieser Berg an zu beben und zu zittern und kurz darauf entsteigt Stoiber noch total verschlafen dem Bett. Er schlupft in seine alten, ausgetretenen Puschen, streckt und reckt sich unter lautem Gestöhne und Geächze und geht, sich am Hintern kratzend, in das WG-Wohnzimmer. Kalter Rauch und der Gestank von altem Bier hängt in der Luft. Die Couch aber ist leer, der Fernseher aus.

VO Bastard
Das ist Stoiber. Ein unpolitischer Skinhead, aber gegen Rassismus.

Stoiber (blickt sich erstaunt um)
Das ist ja komisch… Coffee?

VO Bastard
Mit ihm und Coffee lebe ich in ner WG. In einem besetzten Haus das wir die Chaotenzentrale nennen…

Stoiber geht in die Küche, sucht nach einer vollen Flasche Bier. Er finde eine, trinkt dran und spuckt es gleich wieder aus. Er dreht die Flasche um und es kommt eine dickflüssige braune Masse aus der Flasche…

Stoiber (zuckt mit den Achseln)
Hrm… besser als gar nix zum Saufen.

Stoiber nimmt einen weiteren tiefen Schluck.

Stoiber
Bastard? Coffeeee?!
Hmmm. Ich hab was zu kiiiiffeeeeen!
Komisch, keine Reaktion…

5. Bild CHAOTENZENTRALE – VORHAUS-TREPPE I/A/T

Stoiber geht die Vorhaus-Treppe runter. Wir sehen Poster an den schmutzigen Wänden und Graffities. Stoiber bleibt kurz stehen, trinkt aus der Flasche und sucht seine Zigaretten. Er findet sie in seiner Pyjama-Hosentasche, zündet sich eine an und geht vor die Haustür.

6. Bild CHAOTENZENTRALE – VOR HAUS A/T

Mehrere Leute gehen den Gehsteig entlang, man hört Stoibers Reißverschluss an der Hose. Wir sehen wie er ihn öffnet und beginnt auf den Gehsteig zu pinkeln. Die Leute sind angewidert und schimpfen. Stoiber, immer noch etwas verschlafen und auch wenig beeindruckt von den Kommentaren der Leute, lässt seinen Blick die Strasse entlang schweifen. Plötzlich bekommt er einen Schreck, sein Auto fehlt.

Stoiber (schreit, seine Zigarette fliegt ihm aus dem Mund)
Mein Autoooooo! Diese Zecken haben mein Autooooo!

Die Bierflasche fällt zu Boden und zerbricht.
Ohne sich die Hose zu schließen rennt er zu Jack in seine Wohnung.

7. Bild ZIMMER JACK I/T

Jack liegt in Boxershorts auf seiner Couch und sieht fern, als Stoiber zu ihm in das Zimmer stürmt.
Im Dialog mit Jack hängt Stoibers tropfendes Glied aus seiner Hose!

VO Bastard
Das ist Jack! Jack ist Dreck und ich mag ihn nicht! Er ist Scheißarrogant und eingebildet. Andere nennen das cool. Pff. Er lebt mit ein paar anderen Leuten in unserer Chaotenzentrale, ein Stockwerk höher.

Stoiber
Altaaaaaah! Was geht denn ab??? Was haben diese Pisser mit meinem Auto gemacht???

Stoiber pinkelt beim schreien noch einige Spritzer, ohne dass er es bemerkt.

Jack (desinteressiert)
Was meinst du?

Stoiber (aufgeregt)
Wo ist mein verficktes scheiß Auto?!

Jack (cool und ruhig)
Das haben Coffee und Bastard, die wollten zu Sweetie.

Stoiber
Hab ichs mir doch gedacht….
Äh was? Zu Sweetie? Von der hab ich ja Ewigkeiten nichts gehört!

Jack
Ja schön für dich. Wenn Du noch mehr wissen willst, auf dem Tisch da liegt der Brief, den Sweetie an Bastard geschrieben hat… ich hab ihn von seinem Schreibtisch geklaut um mich an dem Scheiß belustigen zu können…

Stoiber
Du Arsch… Schon mal was von Privatsphäre gehört?!

Jack
Ganz sicher nicht bei Bastard.
Und jetzt nimm den Brief und lass mich in Ruhe fernsehen…

Stoiber liest den Brief, dem auch ein Foto mit bei liegt, auf dem Sweetie und Bastard gemeinsam posieren, als sie sich seinerzeit nen Iro verpasst haben.

Flashback-Fade in

Man sieht Sweetie, während sie den Brief schreibt, wie Zeile für Zeile entsteht. Wir springen durch den Brief, während sie schreibt (close mit Schärfenverlagerung) und der Brief von ihr vorgelesen wird.

Sweetie
Lieber Bastard! Ich glaube es ist mir noch nie so schwer gefallen wie heute, einen Brief zu schreiben. Diesen Brief. An Dich. Ich weiß, es ist lange her, seitdem Du zuletzt von mir gehört hast. Es tut mir sehr leid, dass ich damals einfach so abgehauen bin, ohne ein Wort der Erklärung oder des Abschieds. Aber glaub mir, ich hatte meine Gründe dafür. Persönliche Gründe, die Du damals sicher nicht verstanden hättest. Aber ich glaube fest, dass jetzt, wo einige Zeit vorüber gegangen ist, der Moment gekommen ist, an dem wir uns aussprechen sollten. Ich würde gerne versuchen, Dir persönlich zu erklären, was damals vorgefallen ist und warum ich plötzlich weg musste. Wenn ich Dir noch ein wenig bedeute, so wie Du mir immer noch sehr viel bedeutest, dann komm bitte zu mir und lass uns reden. Ich würde mich freuen! In Liebe, Sweetie.

Flashback-Fade out

Nachdem Stoiber den Brief ganz gelesen hat, kratzt er sich nachdenklich an der Stirn (mit der gleichen Hand mit der er sich während dem Lesen des Briefes am Arsch gekratzt hat).
Er schaut auf Jack, der sich immer noch regungslos irgendwelchen Talkshow-Müll im TV anschaut.

Stoiber
Hey weißt du was? Ich denke wir sollten Sweetie auch besuchen. Kommst du mit?

Jack (schreckt hoch)
Ja klaar!!!

Stoiber
Dann kratz alles zusammen was Du an Kohle hast! Wir müssen ja mit dem Zug fahren! Mein Autoooo (heul)…

Ich hoffe, wir konnten euch jetzt noch neugieriger machen :-)

Stay tuned
Donald, Tego und Olle

You may also like

Wöchentlicher Livestream auf Twitch und Youtube
Crowdfunding für Teil 02 und “Keep Your Pussy Clean Höschen”
Neuer Song: Sadan Regencape
Jesus All Romans Are Bastards1000
All Romans Are Bastards!!