23
Jan
2015
0

Das anarchistische Kochbuch!

ich-derk-ole

Ja, äußerst spät kommt hier nun der Eintrag über die tollen Rezepte, die sich Ole Plogstedt für Derk von Worlds of Food einfallen ließ. Meine Rolle in diesem “Dreiergespann” war die Rezepte bildhaft punkig mit einem Augenzwinkern darzustellen… Gemeinsam mit Derk zeichnete ich Live an den Bildern.

1. Der Vorknall: Tomolotov-Cocktail

Den Anfang des „Menüs in vier Knallern für vier Personen“ macht der Tomolotov-Cocktail. Dabei handelt es sich um eine Tomaten-Mandarinen-Suppe aus der handlichen „Wegwerfflasche“. Das Gericht ist vegetarisch, kann aber auch vegan zubereitet werden. Die veganen Alternativen sind in Klammern aufgeführt.

Zum Rezept

Tomolotov-Cocktail

2. Der zweite Gang: Kartoffeljoints mit Zauberpilzen

Kartoffeljoints mit Zauberpilzen – Der Zwischenknall des „Menüs in vier Knallern für vier Personen“. Dabei handelt es sich um gefüllte „Tütengnocchi“ auf „Majorhuana“-Sahne, gebratenen Kräuterseitlingen und Petersilienpesto. Das Gericht ist vegetarisch.

Zum Rezept

Kartoffeljoints mit Zauberpilzen

3. Der Hauptknall: Pumpgun mit Curryschuss

Weiter geht es mit unserem “Anarchistischem Kochbuch”: Pumpgun mit Curryschuss – Der Hauptknall des „Menüs in vier Knallern für vier Personen“. Dabei handelt es sich um eine Kürbisrolle mit Cocosreis und Currysauce. Das Gericht ist vegan.

Zum Rezept

Pumpgun mit Curryschuss

4. Der Abgang: Stechapfel mit Schnaps

Wir kommen zum vorerst letzten Teil des “Anarchistischen Kochbuchs”: Stechapfel mit Schnaps – Der Schlussknall des „Menüs in vier Knallern für vier Personen“. Dabei handelt es sich um einen Apfel-Zimtspieß mit Amarettinieis. Das Gericht ist vegetarisch.

Zum Rezept

Stechapfel mit Schnaps

You may also like

Wöchentlicher Livestream auf Twitch und Youtube
Jesus All Romans Are Bastards1000
All Romans Are Bastards!!
April! April!!
Punks'n'Banters is Dead
Sorry, ich hör auf mit dem Comic :-(